Indoor Skulptur – Tänzer 2007-10

Gespaltene Holzabschnitte, chemisch und mechanisch bearbeitet, bilden ein Ensemble der Harmonie.

Indoor Skulptur – Taenzer 2007-10

Die Tänzer – Eine Kurzgeschichte mit Happy End

Nach dem Holzbildhauer Symposium in Luckenwalde 2007, war ich als Mit-Organisator und teilnehmender Künstler, auch für das Beräumen der Aktionsfläche, nach dem Holzschnitzen mit der Kettensäge, mitverantwortlich. Einige der angefallenen Holzabschnitte, inspirierten mich, diese künstlerisch zu verarbeiten. Durch zusätzliches Strukturieren und behutsame Formgebung der Eichholz–Abschnitte, sowie der chemischen Farbveränderung durch das „Räuchern“, veränderte ich das Hartholz so, bis es für mich ästhetisch und harmonisch wirkte.

Als alle drei Holzteile durch zwei Rundstähle miteinander verbunden waren, fehlte mir noch der geeignete Titel meiner Skulptur. Diese fand sich als einer der Besucher meiner Künstler-Galerie, auf eine lose Fußbodenplatte trat und die Holzskulptur somit in Schwung versetzte. Die 2 Holzobjekte auf dem Rundstahl schienen sanft zu tanzen.

Technische Daten: Holz – Skulptur 10-2007
Titel: Tänzer
Material: Hartholz (Ei) auf Rundstahl
ca. Maße in mm: B/H/T 800/2120/450
Gewicht: ca.35kg
Künstler: Mario Mannhaupt